Cleanup rund um die Streuobstwiese Kernstadt Butzbach – World Cleanup Day vom 20.09. bis 22.09.

Was: 

Es wird ausschließlich der Müll auf den Wegen und an den Wegrändern gesammelt. Nicht in den Hecken sammeln oder diese betreten, und auch auf keinen Fall auf privaten Grundstücken, also Feldern, Äckern, Wiesen oder Schrebergärten sammeln.

Wer: 

Der Cleanup ist als individueller Cleanup für Spaziergänger in diesem Bereich geplant. Teilnehmer müssen sich nicht anmelden, sondern können sich einfach im beschriebenen Bereich zum eigenen Cleanup-Spaziergang einfinden.

Jeder bringt für seinen Aufräum-Spaziergang selbst mit, was er oder sie zum Müll sammeln benötigt (wie Müllsack, Handschuhe, Greifer etc).

Alle haben die Möglichkeit sich individuell zu beteiligen – als Familie, einzeln beim Spaziergang, zu zweit oder dritt, Anwohner, Bewohner der Kernstadt oder jeder, der gerne helfen möchte dort aufzuräumen.

Wann: 

Die Aktion findet zum World Cleanup Day, Samstag, den 21.09.24 statt, in der Zeit von 8 bis 19 Uhr.
Da der Container am gesamten Wochenende dort bereit steht, ist das individuelle Aufräumen bei einem Spaziergang am Freitag, 20.09., zwischen 16 – 20 Uhr oder auch am Sonntag, 22.09. in der Zeit von 9 – 18 Uhr möglich, sofern man am Samstag keine Zeit hat.

Wo: 

Der Cleanup findet auf den Wegen und an den Wegrändern im Bereich Streuobstwiese, Felder, Wiesen und Schrebergärten in der Kernstadt Butzbach statt, im Bereich zwischen „In der Alböhn“, „Im Weidchesgarten“, „Im Berghof“ und der „Ostumgehung“ beim Baustoff Gerhard.

Der Container für den gesammelten Müll wurde von der AG Biotopschutz des BUND Butzbach für diese Aktion bei der Stadt Butzbach reserviert. Dieser steht zentral und zu Fuß erreichbar im für den Cleanup geplanten Gebiet bereit, auf einem geschotterten Platz an der Kreuzung des Fußwegs zwischen „In der Albhön“ und „Im Weidchesgarten“.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und sagen jetzt schon „Dankeschön“.

Hier der Link zur Veranstaltung: